Information

Wie man einen Welpen trainiert, um in einem Auto zu reisen

Wie man einen Welpen trainiert, um in einem Auto zu reisen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Anblick Ihres Hundes, der im Rückspiegel lächelt, kann sogar einen Stau erträglich machen. Es ist ihm egal, ob du gute Zeit machst, er ist zufrieden, nur mit dir zusammen zu sein. Die Verehrung, die Hunde für die Autofahrt haben, ist episch, aber es kann einige Arbeit kosten, Ihrem Hund zu helfen, dieses Maß an Wertschätzung für die Reise zu erreichen. Ein langsamer Ansatz kann Ihrem Welpen helfen, sich an das Leben auf dem Beifahrersitz anzupassen.

Langsam und stetig gewinnt das Rennen

Der Schlüssel, um Ihrem Welpen zu helfen, sich an neue Situationen anzupassen, besteht darin, ihn langsam mit dem Unbekannten bekannt zu machen. Ob er mit dem Auto zu seinem neuen Zuhause gefahren ist oder nicht, es bleibt ihm immer noch neu. Bevor Sie ihn mitnehmen, stellen Sie ihn Ihrem Fahrzeug vor, indem Sie ihn auf den Rücksitz oder in das Heck des Autos setzen, je nachdem, wo Sie ihn während der Autofahrten platzieren möchten. Verstärken Sie regelmäßig die positive Erfahrung, im Fahrzeug zu sein, indem Sie Ihrem Welpen eine Belohnung geben. Wenn Ihr Welpe Angst hat, hilft eine kurze Zeit im Auto, in der ihm nichts Angst macht, seine Ängste zu zerstreuen.

Meine Herren, starten Sie Ihre Motoren

Wenn Sie einige Sitzungen mit Ihrem Welpen in einem geparkten Auto hatten, starten Sie das Auto und lassen Sie es mit Ihrem Welpen auf dem Sitz laufen, auf dem er reisen wird. Sprechen Sie mit leiser Stimme mit ihm und verstärken Sie die Erfahrung von Zeit zu Zeit mit einem Leckerbissen. Wenn er ängstlich oder übermäßig aufgeregt ist, stellen Sie den Motor ab und entfernen Sie ihn aus dem Auto. Wiederholen Sie die Erfahrung, bis er für längere Zeit ruhig und brav ist, und bringen Sie ein Spielzeug mit, mit dem er vertraut ist, um sein Sicherheitsgefühl zu erhöhen.

Sicherheit zuerst

Der wichtigste Aspekt beim Autofahren mit Ihrem Welpen ist die Sicherheit. Dinge passieren unerwartet auf allen Straßen, und es ist sicherer für ihn und für Sie als Fahrer, Ihren Welpen zurückzuhalten. Wenn Ihr Welpe in der Kiste trainiert ist, ziehen Sie eine Reisekiste für Autofahrten in Betracht. Dies gibt ihm ein größeres Sicherheitsgefühl im Fahrzeug und schützt ihn bei einem Unfall oder einem plötzlichen Anhalten. Sie können auch einen Sicherheitsgurt und einen Sicherheitsgurt für Ihren Welpen in Betracht ziehen, aber Ihre Hausaufgaben machen. Nicht alle Sicherheitsgurte für Hunde sind gleich leistungsfähig. Lassen Sie Ihren Welpen niemals auf dem Vordersitz fahren, es sei denn, Sie deaktivieren die Airbags. Das Auslösen des Airbags kann Ihren Welpen schwer oder tödlich verletzen.

Zur Fahrbahn

Wenn Ihr Welpe gezeigt hat, dass er mit laufendem Motor im Auto zufrieden ist, machen Sie eine kurze Fahrt um den Block. Wenn er sich schlecht benimmt oder in Panik gerät, kehren Sie nach Hause zurück und entfernen Sie ihn aus dem Fahrzeug. Geben Sie ihm eine Belohnung, um ihn daran zu erinnern, dass eine Autofahrt eine positive Erfahrung ist. Wiederholen Sie eine kurze Fahrt häufig und verlängern Sie die Länge der Reise, wenn er sich wohler fühlt. Wenn er es toleriert, längere Zeit in Ihrem Fahrzeug zu fahren, bringen Sie ihn an einen Ort, an dem es Spaß macht, beispielsweise in einen Hundepark. Dies wird das Vergnügen, das das Reisen mit dem Auto bietet, verstärken.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos