Information

Wie viel Protein und Fett braucht ein Welpe?

Wie viel Protein und Fett braucht ein Welpe?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Buddy hat in seinem ersten Jahr wichtige Ernährungsbedürfnisse. Wenn er in seinem ersten Jahr sicherstellt, dass er über die richtige Menge an Eiweiß, Fett, Vitaminen und Mineralstoffen verfügt, ist er auf dem Weg zu einer guten Gesundheit.

Welpenfutter

Wenn Buddy's seinen ersten Geburtstag noch nicht gefeiert hat, sollte er auf Welpenfutter speisen. Wie bei Ihnen ändern sich die Ernährungsbedürfnisse eines Hundes im Laufe seines Lebens. In seinem ersten Jahr ist er noch ein wachsender Junge. Sein Körper verändert sich schnell und entwickelt seine Knochen, Gelenke, Muskeln, Organe und sein Immunsystem. All dies erfordert eine ausreichende Ernährung für eine ordnungsgemäße Entwicklung. Buddy beginnt, sich über die Milch seiner Mutter zu ernähren, und in den meisten Fällen muss er im ersten Jahr Welpenfutter essen. Welpenfutter bietet Buddy einen höheren Kaloriengehalt sowie zusätzliches Protein und Fette als erwachsenes Hundefutter.

Schnelle Züchter, mehr Kalorien

Buddy benötigt als Welpe mehr Kalorien als als Erwachsener pro Pfund Körpergewicht. Das bedeutet jedoch nicht, dass er den ganzen Tag oder so viel essen sollte, wie er will. Welpen großer Rassen müssen darauf achten, nicht zu schnell zu wachsen, da ihre Gelenke, Knochen und Organe durch schnelles Wachstum gestresst werden können. Wenn Buddy auf natürliche Weise zu einem besonders großen Mann heranwächst, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um anhand der von Ihnen gefütterten Nahrung und seiner Rasse die richtige Futtermenge zu ermitteln. Welpen großer Rassen werden durch eine kalorienreduzierte Ernährung besser bedient als Welpen kleiner oder mittlerer Rassen, um sicherzustellen, dass sie im richtigen Tempo für ihre großen Körper wachsen. Welpen brauchen in der Regel mehr von allem als ein erwachsener Hund, einschließlich mehr Eiweiß, Fett, Vitaminen, Mineralien sowie Fett- und Aminosäuren. Ihr Tierarzt ist eine geeignete Quelle, um die beste Ernährung für Ihren Hund in allen Lebensphasen zu bestimmen.

Protein

Die Ernährung eines erwachsenen Hundes sollte mindestens 18 Prozent Eiweiß enthalten. Mindestens 22 Prozent der Ernährung eines Welpen sollten aus Eiweiß bestehen. Protein ist eine wichtige Quelle für 10 essentielle Aminosäuren, die Buddy für eine gute Gesundheit und ein korrektes Wachstum benötigt. Aminosäuren sind die Grundlage für Gewebe, Organe, Hormone und Antikörper eines Welpen. Die Fähigkeit eines Proteins, Aminosäuren - insbesondere die essentiellen Aminosäuren - zu liefern, wird als sein biologischer Wert bezeichnet. Im Allgemeinen haben tierische Proteine ​​einen höheren biologischen Wert als pflanzliche Proteine. Tierische Proteine ​​sind auch besser verdaulich als pflanzliche Proteine. Wenn Buddys Diät ihm zusätzliches Protein liefert, mach dir keine Sorgen; überschüssiges Protein wird zur Energiegewinnung verwendet. Zu wenig Protein kann zu schlechtem Wachstum, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, verminderter Immunität und einem stumpfen Fell führen.

Fette

Fett ist auch wichtig für die Entwicklung eines Welpen, indem es Energie und essentielle Fettsäuren liefert und fettlösliche Vitamine transportiert. Die Ernährung eines gesunden Erwachsenen sollte 5 Prozent Fett enthalten. Buddys Welpendiät sollte 8 Prozent Fett enthalten. Fett hilft auch Buddys Fell und Haut, gesund zu bleiben und lässt sein Essen ein bisschen besser schmecken. Wie Sie kann Ihr Welpe zu viel Fett in seiner Ernährung bekommen, was zu zu schnellem Wachstum, Gewichtszunahme oder Fettleibigkeit und orthopädischen Entwicklungskrankheiten führt. Aus diesem Grund sollten Sie die Leckereien auf Gemüsesticks beschränken und sich an eine kommerziell zubereitete Welpendiät halten und je nach Rasse zwischen 9 und 18 Monaten auf Erwachsenenfutter umsteigen. Ein Jahr ungefähr durchschnittlich; Bei größeren Hunden dauert die Reifung länger. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wann Sie von Welpenmehl auf erwachsenes Hundefutter umsteigen müssen.


Schau das Video: WELPEN RICHTIG FÜTTERN Hundewelpen füttern und das richtig (Juni 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos