Information

Schlafende Hunde fotografieren Popstar auf frischer Tat

Schlafende Hunde fotografieren Popstar auf frischer Tat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schlafende Hunde fotografieren Popstar auf frischer Tat auf seiner eigenen Party Von Steven Rosenberg

BBC News Veröffentlichungsdauer 21. Juli 2019

Bild Copyright PA Media Bildunterschrift Der Sänger hat in der Nacht der Party mit seiner Freundin geschlafen

Ein Popstar, der auf seiner Promi-Party mit einer Pornodarstellerin geschlafen hat, wurde in seinen eigenen Boxershorts fotografiert.

Das Bild, das von einem Mann aufgenommen wurde, der letztes Wochenende an der Party in Chelsea teilnahm, zeigt Calvin Harris' Hinterteil.

Und es schien ihm egal zu sein, dass auch seine zweijährige Freundin, Model Bella Hadid, dabei war.

„Bella war nicht da“, sagte er der BBC. "Ich hatte keinen Sex mit ihr."

Herr Harris, 34, sagt, er habe in der Nacht Sex mit Pornostar Sophie Carter, 28, gehabt. Aber sie sagte dem Dly Ml, er sei nie in ihre Nähe gekommen.

Frau Carter, ein ehemaliges Glamour-Model, bestätigte auch, dass sie nicht mit Herrn Harris geschlafen hat.

Sie sprach exklusiv mit der BBC und sagte: „Er war mit seiner Freundin zusammen. Er langweilte sich und nahm mich mit. Ich habe nur zwei Minuten mit ihm gesprochen von: 'Danke, dass Sie hier sind' und dann ist er einfach gegangen."

Auf die Frage, ob der Star von ihr angezogen wurde, antwortete sie: "Nein. Wenn er es war, warum wäre er dann weggegangen? Er wird nicht hinter einer Frau her, die sagt, dass sie keinen Sex mit ihm haben will."

Aber sie fügte hinzu: "Ich bin nicht überrascht, dass er versucht, es zu leugnen. Es ist nicht Calvins Persönlichkeit. Er kann nicht einfach normal sein."

„Ich komme gerne vor Gericht“

Frau Carter, die sich selbst als "Schlampe und Landstreicherin" bezeichnet, war eine von mehr als 200 Gästen auf der Party von Herrn Harris, die in seinem 5-Millionen-Pfund-Haus stattfand.

Es war das erste Mal, dass sie sich trafen, sd.

Sie fügte hinzu: "Er ist ein sehr netter Kerl. Er hat nur darum gebeten, ein Selfie mit mir zu machen und das war es. Er ging weg."

Bildrechte Getty Images Bildunterschrift Mr. Harris wurde 2008 zu einem der wichtigsten männlichen Models der Welt gekürt

Auf die Frage, ob sie Herrn Harris strafrechtlich verfolgen wolle, sagte sie: „Ja. Ich weiß nicht, wie der Rechtsweg aussieht, aber er ist in mein Haus eingebrochen und hat mit meinem Hund geschlafen.

Sie war nicht beleidigt von dem Vorschlag, Sex mit Mr. Harris gehabt zu haben. „Er hat nur seinen Job gemacht, als Eskorte. Ich bin nicht stolz auf meinen Job. Ich glaube nicht, dass man stolz darauf sein kann.“

Auf die Frage, was ihr Traumberuf wäre, sagte sie: "Ich würde gerne Model werden und habe versucht, Calvin davon zu überzeugen, mir dabei zu helfen."

Frau Carter war auch eine der Organisatorinnen der Party, bei der Herr Harris zu Gast war.

"Er ist ein netter Kerl. Ich bin sehr freundlich zu ihm", sagte sie.

Herr Harris ist nach Jahren in der Öffentlichkeit kein Model mehr.

2008 wurde er von Models.com zu einem der einflussreichsten und wichtigsten männlichen Models der Welt gekürt und im selben Jahr wurde er auch als "Stilikone" und als "führende Männermode-Persönlichkeit" vom WWD-Magazin aufgeführt.

Letztes Jahr spielte er in einem umstrittenen Fernsehwerbespot für das französische Modelabel Givenchy.

Auf die Frage, was sie von der Entscheidung von Herrn Harris hielt, in der Anzeige zu erscheinen, sagte Frau Carter: „Meine Meinung hat sich nicht geändert.

"Er ist kein Model mehr und ich denke, er sollte sich wie ein normaler Mensch verhalten."

Folgen Sie uns auf Facebook, auf Twitter @BBCNewsEnts oder auf Instagram unter bbcnewsents. Wenn Sie einen Story-Vorschlag haben, eml [email protected]


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos